Zeit für sich – Corona als Chance/ Time for me as chance

This blog is published in German. Thanks to my translator on the right side/ mobile version below my blog (Google translator) you can easily translate this page. Enjoy it.  Ella 

Photo by Anna Shvets on Pexels.com

Zeit für sich haben ist ein wertvolles Gut, welches man nutzen soll. Gerade mit Corona war es nie einfacher Zeit für sich zu haben. Im ersten Lockdown war ich total beschäftig mich von einer strengen Arbeits- und Schulzeit immer wieder zu erholen. Im August habe ich anschliessend den Job gewechselt und nun eine Stelle, die weniger stressig ist. Dies bedeutet, dass ich einerseits mehr Zeit für mich gewinnen konnte, aber auch dass ich diese qualitativ nutzen kann.  

Viele Personen in meinem Umfeld nutzen die Einschränkungen um Zeit für sich zu haben und einen Schritt zurückzutreten. Man will sich spüren und verstehen. Dies ist meiner Meinung nach eine der besten Selfcare-Methoden. Zeit für sich haben, kann unterschiedlich wahrgenommen werden aber sich auch verändern. Noch vor zwei Jahren habe ich mir anders Zeit für mich genommen. Zeit für mich nehmen hiess damals die Wunden zu lecken und sich Zeit zu nehmen um diese heilen zu lassen. 

Manche Personen kommen gar nicht damit zurecht und werden unruhig. Einige wissen nicht was mit sich anfangen und sind es sich nicht gewohnt einige Gänge zurückzuschalten. In den ersten Tagen sind sie unruhig und die Pace ist höher als der Alltag. Der Körper kann nicht sofort runterfahren. Wenn man Zeit hat studiert und hinterfragt man oft Situationen oder andere Sachen im Leben.  

Ich war vor etwas mehr als zwei Wochen vier Tage alleine in Interlaken ( Tag 1 , Tag 2 , Tag 3 und Tag 4  ). Der erste Abend war der absolute Horror. Ich war nur am Weinen. Total überfordert…. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich zu diesem Zeitpunkt in einer Krise steckte. Es ging von Tag zu Tag besser und ich wurde mental stärker. Es war eine Challenge aber sie hat mir sehr geholfen.  

Es gibt auch andere Arten von Zeit für sich haben oder diese sich nehmen. Praktisch jeden Sonntag, wenn ich nicht unterwegs bin, gönne ich mir eine DIY-Wellnesstreatment mit Kopfhautpeeling, Körperpeeling und weiteren Beautytreatments, die ich je nachdem dazufüge. Momentan versuche ich mir täglich Zeit zunehmen, das Gesicht und die Kopfhaut zu massieren inkl. Akupressur. Zusammengezählt habe ich am Sonntag 40 Minuten Zeit für mich und jeden Tag ca. 5 Minuten. Doch dies wirkt schon Wunder. Ich begann mir einen Wert zu geben und besser fühlen. 

Praktisch jeden Abend nehme ich mir auch ungefähr 5 Minuten Zeit und schreibe mir auf, was mir gelungen ist, was nicht, wie es mir geht und was ich mir gewünscht habe/ was hätte besser laufen können. Dies hat mir gezeigt, dass es mir seit längerer Zeit recht gut geht und ich zufrieden mit mir bin. Mit dieser Reflexion gebe ich mir eine Chance meinen Alltag zu optimieren. 

Ebenfalls schaue ich mir gerne entspannende Youtube-Videos an oder lesen Büche über das Wohlbefinden eines Menschen, Glück, Selbstvertrauen zum Teil auch Bücher die Richtung Wellness und Körperbefinden gehen.  

Ich will Zeit in mich investieren um das bestmöglichste Leben haben zu können. Zeit für sich haben ist Selbstliebe und gibt einem so viel Mehrwert. Dass ich mir Zeit für mich nehme, hat sehr viele positive Aspekte im Alltag und für mein Umfeld. Mein Alltag wird geschätzt ich gönne mir die Zeit, die ich brauche. Mein Freund und meine Familie erleben mich als positiver und gestärkter sowie ausgeglichener.  

Ich habe gelernt, dass ich mich an sehr kleinen Dingen erfreuen kann und mir so kleinen Einheiten in den Tag einbaue. Wenn mir die Arbeit oder die Schule über den Kopf wächst gönne ich mir bewusst Pausen. Auch wenn es mal 2 oder 3 an einem Morgen sind. Ich nehme mir auch den Raum und die Zeit, auf meinen Körper zu hören. An manchen Tagen brauche ich mehr Ruhe und Zeit für mich. An anderen Tagen ist dies gar nicht nötig. 

Wenn man sich Zeit nimmt lernt man sich besser kennen und versteht mit der Zeit was der Körper braucht. Der Mensch ist kein Roboter und produktiver, wenn er erholt ist. Meine Work-Life Balance ist mir sehr wichtig und ich versuche diese stets zu halten. 

Wir sind das wichtigste Gut in unserem Leben und aus diesem Grund müssen wir auch auf uns achten.  

Alles liebe eure Ella

3 Kommentare zu „Zeit für sich – Corona als Chance/ Time for me as chance

Gib deinen ab

Schreibe eine Antwort zu ella211990 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Nebelferne

von irgendwo nach irgendwo

Da ich Dich liebe...

Briefe an einen geliebten Menschen

Testpiratin

Meine ehrliche Meinung zu Produkten, Shops und Alltagshelfer

Campingbus

V-Klasse Belp

Tinderon News - Daily Updates

Trends and Information

Pictures of Norway

Landschaftsfotografie in Norwegen

S Cloud

Unlimited Hosting

Sqribble eBook Software Review

Creates AMAZING eBooks & Reports Fast

David Wonschewski | Autor

Lied- & Literaturjournalist - Romancier - Bedenkenträger

Star Techie

Because romping about is not socially acceptable.

leeg schrift

Taalarmen

Carpe diesen scheiss diem!

Kinderwunsch, Gänseblümchen, Sonnenlicht und Herzchenscheisse

roads bel travelled

Exploring open roads without breaking the bank

Hochsensibilität – Hochsensitivität

Informationen zum Thema Hochsensibilität – Hochsensitivität

Hinter den Türen der Stadt

Geschichten mitten aus dem Leben; über Momente die uns prägen, Freude, Schmerz, Hoffnung und Schicksal dem wir täglich begegnen. Ein kleiner Blick ins Innere, ein Blick hinter die Tür.

Livestyle und Mode

Interessantes und neues zu Mode und Livestyle

Everydayhero

life & travel / vida & viajes

Signalfeuer

Erfahrungen und Inspiration

The Art of Blogging

For bloggers who aspire to inspire

mb-projekt.com

The 35,000 Picture Blog

Linsenfutter

Tier- und Naturbeobachtungen eines Hobbyfotografen, der stets Futter für die Linse seines Fotoapparates sucht.

Kaleidoskop eines Alltags

Es gibt immer eine Geschichte hinter der Geschichte.

parkitloveit

Reiseblog - Travel blog - blog voyage - blog de viajes - blog di viaggio - Блог путешествий

Perspektive wechseln

Die Welt aus unseren Augen

SonnyvanderBuilt

Positive Mind - Positive Vibes - Positive Life

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

Miss Katherine White

Work - Life - Balance

Durch meine Brille

AlltagsBeziehungsgeschichten und Beobachtungen

OlasUniverse

Die Welt jeden Tag neu entdecken

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

god.fish

relaxed religion

Myna Kaltschnee

Bücher | Lifestyle | Mental Health

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Labby's Blog

Ein Reiseblog. Hier geht´s um Reisen, Wohnmobiltouren, Outdoor, Trekking, Bike, Camping und rund ums Wohnmobil

Skill up your Life

Fähigkeiten, Leben verbessern, Persönlichkeitsentwicklung, Optimierung

Utopie und Realität

Von Erträumtem und Alltäglichem

MurmelMeister

Life (Style) With Heart & Soul

Nur meine Meinung

Denk doch selber nach

BineLovesLife.com

Reisen, Familie, Zeitgeist

Sri Jyoti spiritueller Blog

Sri Jyoti. The Light of Varanasi. Vedharma.

Einfach mal abschalten

Der Blog für mehr Balance in einer digitalen Welt

%d Bloggern gefällt das: